Versicherungsbestätigung fürs Ausland - grüne Karte

grüne Versicherungskarte anfordern

Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug ins Ausland fahren benötigen Sie eine Versicherungsbestätigung über die Kfz-Haftpflichtversicherung. Bei der Versicherungspolice erhalten Sie diese in Form einer grünen Karte zugesendet. Diese ist allerdings nicht unbegrenzt gültig. Bitte achten Sie auf das Datum, welches sich auf der Versicherungskarte befindet. Wenn Sie einen Fahrzeugwechsel durchführen erhalten Sie auch eine neue grüne Karte, da auf dieser immer das Kennzeichen und das Fabrikat aufgeführt ist.

grüne Versicherungskarte anfordern

12 + 9 =

Folgende Länder befinden sich auf der grünen Versicherungskarte
Kürzel Land Gestrichen? Mitglied EU? Europäischer Kontinent? Versicherungsschutz in KH und Kasko? Versicherungsschutz
in der Schadenersatzversicherung bei Auslandsreisen?
A Österreich offen ja ja ja ja
AL Albanien offen nein ja ja nein
AND Andorra offen nein ja ja nein
B Belgien offen ja ja ja ja
BG Bulgarien offen ja ja ja ja
BIH Bosnien-Herzegovina offen nein ja ja nein
BY Weißrussland offen nein ja ja nein
CH Schweiz offen nein (EWR) ja ja ja
CY Zypern offen ja (nur Republik Zypern) nein ja (nur Republik Zypern) ja (nur Republik Zypern)
CZ Tschechische Republik offen ja ja ja ja
D Deutschland offen ja ja ja ja
DK Dänemark offen ja ja ja ja
E Spanien offen ja ja (außer Kanarische Inseln) ja ja
EST Estland offen ja ja ja ja
F Frankreich offen ja ja ja ja
FIN Finnland offen ja ja ja ja
GB Großbritannien offen ja ja (außer Überseegebiete) ja ja
GR Griechenland offen ja ja ja ja
H Ungarn offen ja ja ja ja
HR Kroatien offen ja (ab 1.7.2013) ja ja ja
I Italien offen ja ja ja ja
IL Israel gestrichen nein nein nein nein
IR Iran gestrichen nein nein nein nein
IRL Irland offen ja ja ja ja
IS Island offen nein (EWR) nein ja ja
 L Luxemburg offen ja ja ja ja
LT Litauen offen ja ja ja ja
LV Lettland offen ja ja ja ja
M Malta offen ja ja ja ja
MA Marokko gestrichen nein nein nein nein
MD Moldavien offen nein ja ja nein
MK F.Y.R.O.M. (Former Yugoslav Republic Of Macedonia) offen nein ja ja nein
MNE  Montenegro  offen  nein  ja  ja siehe Sonderfall Serbien und Montenegro  nein
N Norwegen offen nein (EWR) ja ja ja
NL Niederlande offen ja ja ja ja
P Portugal offen ja ja (außer Azoren) ja ja
PL Polen offen ja ja ja ja
RO Rumänien offen ja ja ja ja
S Schweden offen ja ja ja ja
SK Slowakische Republik offen ja ja ja ja
SLO Slowenien offen ja ja ja ja
SRB Serbien offen nein ja ja / siehe Sonderfall Serbien und Montenegro nein
TN Tunesien gestrichen nein nein nein nein
TR Türkei je nach Produktlinie nein teilweise nein (außer im europäischen Teil) /siehe Sonderfall Türkei nein
UA Ukraine offen nein ja ja nein
RUS Russland offen nein teilweise ja (Kasko nur im europäischen Teil) nein
Grüne Versicherungskarte und Kaskoversicherung

Die grüne Karte hat keine Auswirkung auf den Geltungsbereich der Kaskoversicherung! Eine Kaskoversicherung gilt unabhängig von der internationalen Versicherungskarte (grüne Karte) in Europa! Dies bedeutet im genauen, Sie genießen den Versicherungsschutz in den geographischen Grenzen Europas und in sonstigen Geltungsbereichen der Europäischen Union. Es besteht dadurch auch Versicherungsschutz in den Gebieten die zu einem Land der EU gehören, auch wenn der Schadenort nicht auf dem Europäischen Kontinent liegt (z.B. Kanarisch Inseln, obwohl diese geographisch zu Afrika gehören).

Was ist im Schadenfall zu tun

Im Schadenfall muss sich der Versicherungsnehmer an die auf der Rückseite der Grünen Karte genannten Regulierungsstellen wenden. Der Versicherer ersetzt Personen-, Sach- und Vermögensschäden bis zu den im Vertrag vereinbarten Höchstsummen, mindestens jedoch in Höhe der vertraglich vereinbarten Kfz-Haftpflicht-Deckungssummen des besuchten Landes. Das Büro in Deutschland für die grüne Karte befindet sich in Berlin (Deutsches Büro der Grünen Karte e.V. – Wilhelmstrasse 43/43G – 10117 Berlin – Rufnummer: 030/20205757)

Wir beraten Sie bei der Versicherung für Anhänger und Aufbauten, damit Sie auch den richtigen Versicherungsschutz wählen und dadurch der Versicherungsschutz nicht gefährdet wird. Wenn Sie Fragen zu den oben genannten Sonderfällen haben Sprechen Sie uns bei und in Limburg oder per Telefon an!

Leistungen der Wohngebäudeversicherung

Der Versicherungsschutz für ein Gebäude umfasst:

Dach, Wände, eingebaute Fenster und Türen, Terrasse bzw. Balkon.

Außerdem ist alles versichert, was fest innerhalb des Gebäudes installiert ist. Dazu zählen:

Einbaumöbel und -küchen, die individuell für das Gebäude geplant und gefertigt sind
fest verlegte Fußböden
sanitäre Installationen (Badewanne und Heizungsanlagen)
Treppenlifte

Alle beweglichen Sachen, die sich im oder außerhalb des Gebäudes befinden (z.B.: Mülltonnen sowie Klingel- und Briefkastenanlagen) werden ebenfalls versichert.

Der Versicherungsschutz kann auch um Nebengebäude  (z.B.: Garagen oder Carports) erweitert werden.

 

Grundschutz der Wohngebäudeversicherung

Mit Wohngebäudeversicherungen können Schäden durch diese Gefahren versichert werden:

Feuer und Blitzschlag
Schäden durch: Brand, Blitzschlag, Explosion, Überspannung, Implosion, Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeugs seiner Teile oder Ladung.

Schadensfall 1: Bei Familie K. gerät der Adventskranz in Brand. Das Feuer setzt das Zimmer in Brand, dabei zerstört es die Türen und Fenster, Tapeten und verklebte Böden. Dieses wird von der Gebäudeversicherung ersetzt.

Schadensfall 2: Im Haus von Familie A. schlägt ein Blitz ein. Das Haus wird erheblich beschädigt. Wir zahlen durch die Gefahr Feuer in der Gebäudeversicherung den entstandenen Schaden.

Schadensfall 3: Infolge eines Blitzschlags fängt der Dachstuhl an zu brennen. Die Feuerwehr kann das Feuer löschen, aber das Dachgeschoss ist komplett zerstört. Für die Reparaturkosten kommt die Wohngebäudeversicherung auf. Auch die Kosten für Schäden durch Löschwasser und Ruß werden übernommen.

Leitungswasser

Schadensfall: Ein Wasserrohrbruch setzt die Küche von Familie N. unter Wasser. Das Wasser dringt durch den Boden in das darunter liegende Stockwerk. Die durchnässte Decke muss getrocknet und der Boden ersetzt werden. Die Folgekosten für Tapeten etc. werden übernommen.

Versichert sind wasserführende Leitungen sowie dazugehörige Anlagen (z.B.: Heizkörper, Wasserversorgungsrohre und Klimapumpen).

Sturm und Hagel

 Schadensfall: Ein starker Sturm deckt das Dach Ihres Hauses ab. Durch die begleitenden Regenfälle wird der Dachboden außerdem beschädigt und muss repariert werden. Die Versicherung übernimmt die anfallenden Kosten für Sturmschäden.

Der Sturm muss mindestens Windstärke 8 haben, damit die Versicherung leistet. Erst ab dieser Windstärke wird er als Sturm bezeichnet.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

4 + 12 =